Aus zwei wird eins: Loftware NiceLabel

Die zwei Riesen in der Etikettierungsbranche Loftware und NiceLabel gaben Anfang 2021 ihren Zusammenschluss bekannt. Beide sorgen im internationalen Etikettenmanagement-Markt für Software-Lösungen und das mit großem Erfolg. Zahlreiche Preise, Auszeichnungen und Zertifizierung können sie ihr Eigen nennen. Die Vereinigung bietet den Kunden und Partnern nur eine größere Lösungsauswahl, sondern stellt auch eine Expansion der Kennzeichnungsfunktionen dar, während sich zudem noch Vorteile aus den Investments für cloudbasierten Lösungen ergeben.  

Loftware Inc. 

Das im Jahr 1986 gegründete Softwareunternehmen verfügt über mehr als 5.000 Kunden aus 100 verschiedenen Ländern und ist an der Spitze der Enterprise-Etikettierungslösungen. Spezialisiert auf Unternehmensetikettierung und Artwork Management, werden Barcode-Etiketten, Dokumente und RFID-Smart-Tags für die komplette Lieferkette produziert. Zu den Kunden zählen führende Unternehmen, die mit den Lösungen von Loftware bereits Ertragssteigerungen und Effizienzmaximierungen erzielen konnten. Der CEO und Präsident von Loftware Inc. Robert O’Connor Jr. ist der Überzeugung, dass mit der Fusion beider Unternehmen „die besten Talente der Branche“ vereint würden, um ein neues Innovationsniveau voranzutreiben. Er erwähnte zudem, dass dieses Bündnis die nächsten zehn Jahre und darüber hinaus an einer globalen Expansion arbeiten würden.  

NiceLabel 

1993 gründete Zvone Duplancic in Šenčur, Slowenien, NiceLabel, was inzwischen mehrere Standorte auf verschiedenen Kontinenten vorweisen kann. NiceLabel hat nicht nur eine Niederlassung in Deutschland, sondern auch eine in den vereinigten Staaten, China und Singapur. Viele Dinge haben sich noch seit der Gründung geändert: Chris Walsh ist seit 2016 der neue CEO und bereits davor gewann der Softwarelösung-Anbieter an internationaler Markenbekanntheit. Das slowenische Unternehmen sorgt wie Loftware ebenfalls für Lösungen im Etikettendesign und in der Druckproduktivität und kann Unternehmen aller Größen aus den verschiedensten Branchen zu seinem Klientel zählen.  

Loftware NiceLabel

Zukunftsvisionen 

Mit dem Zusammenschluss bündeln sich über 60 Jahre Erfahrung in der Industrie und beide Anbieter haben dabei stets Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit vor Augen. Dabei soll für die Optimierung von Geschäftsabläufen bei zunehmender Effizienz, Geschwindigkeit und Qualität eine Senkung der Kosten bewirkt werden. Josh Roffman, leitender Vizepräsident für Marketing und Produktmanagement betont mit großem Enthusiasmus, dass das neue Unternehmen mit der Fusionierung transformiert werde und eine neue Identität erhalte. Das Erscheinungsbild umfasse neue Visionen, Strategien als auch Ausrichtungen und die Marke wird dabei beschrieben als „kühn, modern, global und innovativ“. Es ist sogar von einer Revolutionierung der Branche die Rede, wobei nun Unternehmen unabhängig von der Größe ihr Geschäft digital transformieren und Lieferketten vereinfachen könnten.  

Wenn Sie mehr über die Labeldesignsoftware und die Labelmanagementsysteme erfahren möchten, erhalten Sie hier tiefere Einblicke. Für jede Firma gibt es passende Lösungen, um Mitarbeitern lästige Arbeit abzunehmen, die auch dank modernster Technologien automatisiert werden können. Zum einen nimmt die Fehlerquote erheblich ab, da auf die Systeme teils mehr Verlass ist, als auf Menschen und zum anderen bleibt durch diese Entlastung mehr Zeit für wichtigere Sachen.