Was sind GHS-Eti­ket­ten?

Phar­ma­un­ter­neh­men müs­sen beson­ders Gefahr­gut-Eti­ket­ten dru­cken kön­nen, die beim Trans­port auf gefähr­li­che Stof­fe und Güter hin­wei­sen. Das Design ist karo­för­mig und stellt die Gefahr durch die Gefahr­gut­klas­sen­num­mer und eine kor­re­spon­die­ren­de Num­mer dar. Um den hohen Ansprü­chen beim Trans­port gerecht zu wer­den, müs­sen sie unter ande­rem zwei­far­big und see­was­ser­fest (BS5609) sein. Die GHS-Eti­ket­ten sind selbst­kle­bend und bestehen aus einem beson­ders resis­ten­ten Mate­ri­al, das vor dem fol­gen­den schützt:

  • schäd­li­chen Umwelt­ein­flüs­sen
  • hohen Tem­pe­ra­tu­ren
  • aggres­si­ven Sub­stan­zen, wie Rei­ni­gungs­mit­tel, Salz­was­ser, Öl, Ben­zin etc.

Die Eti­ket­ten sind aus Kunst­stoff und müs­sen stets dem aktu­el­len Stand für GHS / Che­mie Eti­ket­tie­rung (BS5609) ent­spre­chen. Die Gefahr­gut-Eti­ket­ten sind geeig­net für die Innen- und Außen­an­wen­dun­gen. Zu den übli­chen Anwen­dungs­be­rei­chen gehört die Beschrif­tung von che­mi­schen Mit­teln, wie z.B. Far­be, Polier­mit­tel, Des­in­fek­ti­ons­mit­tel und ande­re che­mi­sche Zusam­men­set­zun­gen.

GHS Etiketten Produktionsstraße

Wel­cher Dru­cker eig­net sich für Gefahr­gut-Eti­ket­ten?

Wir emp­feh­len vor allem die­se Dru­cker: der Micro­plex Logi­jet TC8 2‑Farb Ther­mo­dru­cker für GHS-Aus­zeich­nung und die Inkjet­dru­cker von Epson der Serie C6500, C7500 und C831.

Logi­jet TC8

Die­ser Ther­mo­trans­fer­dru­cker ist per­fekt für indus­tri­el­le Auf­ga­ben in der Phar­ma­in­dus­trie geeig­net, da er über zwei robus­te Druck­mo­du­le ver­fügt, die mit belie­bi­gen Far­ben aus­ge­stat­tet wer­den kön­nen. Er hat eine Druck­auf­lö­sung von 300dpi und eine Druck­ge­schwin­dig­keit von 150mm pro Sekun­de.

Epson Inkjet Dru­cker

Die Dru­cker der Epson Color­Works Serie zeich­nen sich beson­ders durch ihre Fle­xi­bi­li­tät und die ver­schie­de­nen Anwen­dun­gen aus. Der C7500 eig­net sich für die indus­tri­el­le Pro­duk­ti­on von Far­be­ti­ket­ten, der C6500 unter­stützt eine hohe Medi­en­viel­falt und ist wie der C831 die idea­le Druck­lö­sung für gro­ße Eti­ket­ten.

Aus­wahl unse­rer Pro­duk­te

logiJET TC8_left_paper_printer-only_1000px

Logi­jet TC8

Epson Color­Works C6500

Epson ColorWorks C7500

Epson Color­Works C7500

CAB XC-Serie

Was bedeu­tet GHS?

GHS steht im Eng­li­schen für Glo­bal­ly Har­mo­ni­zed Sys­tem of Clas­si­fi­ca­ti­on, Label­ling and pack­a­ging of Che­mi­cals. Hier­bei han­delt es sich um das glo­bal har­mo­ni­sier­te Sys­tem zur Ein­stufung und Kenn­zeich­nung von Che­mi­ka­li­en. Die Ver­ein­ten Natio­nen haben es ein­ge­führt, um Che­mi­ka­li­en ein­heit­lich zu kenn­zeich­nen. Es wird regel­mä­ßig aktua­li­siert, sodass bei jedem Bezug auf das GHS der aktu­el­le Stand zu Rate gezo­gen wer­den muss.  

Was sind GHS-Eti­ket­ten und wofür eig­nen sie sich?

Bei die­sen Eti­ket­ten han­delt es sich um Selbst­kle­be­eti­ket­ten, die über ein beson­ders resis­ten­tes Mate­ri­al ver­fü­gen. Die­ses ist gegen schäd­li­che Umwelt­ein­flüs­se, hohe Tem­pe­ra­tu­ren und aggres­si­ve Sub­stan­zen wie Ben­zin, Rei­ni­gungs­mit­tel, Öl etc. wider­stands­fä­hig. Die GHS-Eti­ket­ten sind aus Kunst­stoff und ent­spre­chen dem aktu­el­len Stand der GHS- und Che­mie-Eti­ket­tie­rung und sind nach der Norm BS5609 (für See­was­ser­be­stän­di­ge Gefahr­stoff­eti­ket­ten) zer­ti­fi­ziert. Damit sind sie für Innen- und Außen­an­wen­dun­gen geeig­net und kön­nen sogar ver­schifft wer­den. Zu den gän­gi­gen Anwen­dungs­be­rei­chen zäh­len: 

  • Beschrif­tung von che­mi­schen Mit­teln 
  • Beschrif­tung von Farb­la­cken, Polier­mit­teln, Des­in­fek­ti­ons­mit­teln
  • Jeder Behäl­ter, in dem Gefahr­stof­fe auf­be­wahrt wer­den

Wel­cher Dru­cker eig­net sich für GHS-Eti­ket­ten?

Für die­se spe­zi­el­len Eti­ket­ten ist auch ein beson­de­rer Dru­cker not­wen­dig, damit ein opti­ma­ler Halt auf den Che­mi­ka­li­en oder Uten­si­li­en ent­steht. Der Micro­plex TC8 2‑Farb Ther­mo­dru­cker ist spe­zi­ell für GHS-Eti­ket­ten aus­ge­zeich­net. Er ist mit zwei robus­ten Druck­mo­du­len aus­ge­stat­tet, die mit belie­bi­gen Far­ben bestückt wer­den kön­nen. Außer­dem eig­nen sich die Inkjet­dru­cker der Epson Rei­hen C6500, C7500 und C831 für den Druck von Gefahr­gut-Eti­ket­ten.  

Wel­cher Dru­cker eig­net sich für kle­ben­de Sicher­heits-Eti­ket­ten?

Grund­sätz­lich eig­nen sich hier ver­schie­de­ne Ther­mo­trans­fer­dru­cker. Die­se müs­sen aller­dings über ein Harz TT-Farb­band ver­fü­gen, das bei kratz­fes­ten Beschrif­tun­gen zum Ein­satz kommt.

Wozu braucht man Sicher­heits­sie­gel-Eti­ket­ten und mani­pu­la­ti­ons­si­che­re Eti­ket­ten in der Che­mie?

Sicher­heits­eti­ket­ten die­nen in jeder Bran­che und somit auch bei den unter­schied­lichs­ten Pro­duk­ten und Anwen­dun­gen als sehr effek­ti­ver Schutz vor Fäl­schung, Kopie Betrug, Dieb­stahl und Mani­pu­la­ti­on und sind in vie­len Vari­an­ten sowohl für den Innen­be­reich als auch zum was­ser­fes­ten Außen­ein­satz erhält­lich.  

Chemie-Branche-Labeltech-Sicherheitsetiketten

Wel­cher Dru­cker eig­net sich für Besu­cher-Eti­ket­ten?

Für die­se Anwen­dung emp­feh­len wir vor allem zwei Gerä­te: einen Ther­mo­trans­fer­dru­cker für selbst­kle­ben­de Eti­ket­ten oder einen Kar­ten­dru­cker. Die Aus­wahl des Dru­ckers hängt von Ihren Besu­cher-Eti­ket­ten ab. Haben Sie Kar­ten oder selbst­kle­ben­de Eti­ket­ten? Der Ther­mo­trans­fer­dru­cker sorgt mit dem pas­sen­den Zube­hör für kle­ben­de Nylon Taf­feta Besu­che­re­ti­ket­ten. Der Kar­ten­dru­cker druckt Ihnen logi­scher­wei­se Kar­ten­bad­ges für Ihre Besu­cher. Kon­tak­tie­ren Sie uns ger­ne und infor­mie­ren Sie sich über die mög­li­chen Anwen­dungs­be­rei­che! 

Wel­ches Mate­ri­al eig­net sich für Besu­cher-Eti­ket­ten?

Wir emp­feh­len die Ver­wen­dung von PVC-Kar­ten Iso in Kom­bi­na­ti­on mit einem Kar­ten­dru­cker aus der Evo­lis Rei­he. Die­se Dru­cker sind beson­ders benut­zer­freund­lich und unkom­pli­ziert. Außer­dem kön­nen die Kar­ten auf ver­schie­de­ne Wei­sen kodiert wer­den: mit Magnet­strei­fen, Smart-Kon­takt oder smart kon­takt­los. Infor­mie­ren Sie sich jetzt über die ver­schie­de­nen Kodie­run­gen und Dru­cker!

Unse­re Lösun­gen für…

Lebens­mit­tel

Phar­ma

Che­mie

Logis­tik

Bau­stof­fe

Metall

Elek­tro

Auto­mo­ti­ve

Han­del

Glas

Indi­vi­du­el­le Lösung anfra­gen

Was sind Duplex-Eti­ket­ten?

Hier­bei han­delt es sich um mehr­la­gi­ge Eti­ket­ten, die als 2- oder 3‑lagiges Eti­kett erhält­lich sind. Zu ihren Ein­satz­be­rei­chen zäh­len vor allem Lager und Logis­tik, da die­se Eti­ket­ten nach dem Auf­kle­ben pro­blem­los abge­nom­men und an einer ande­ren Stel­le ver­wen­det wer­den kön­nen. Aber auch in der Che­mie kön­nen die Duplex-Eti­ket­ten not­wen­dig sein. Aller­dings gibt es hier­für kei­nen spe­zi­el­len Dru­cker. Die Duplex-Eti­ket­ten wer­den meis­tens vor­ge­druckt von Groß­dru­cke­rei­en gelie­fert.

Wel­che Eti­ket­ten eig­nen sich für Petri­scha­len?

Eti­ket­ten mit den soge­nann­ten Free­ze Mate­ri­al­ei­gen­schaf­ten eig­nen sich unter ande­rem für Petri­scha­len. Die­se sind wider­stands­fä­hig gegen­über sehr hohen und sehr nied­ri­gen Tem­pe­ra­tu­ren. Der­ar­ti­ge Eti­ket­ten wer­den auch für PCR Röhr­chen in der Che­mie ver­wen­det, um die­se sicher und direkt zu eti­ket­tie­ren.  

Wel­che Druck­lö­sung eig­net sich für ein Che­mie­la­bor?

Wir emp­feh­len eine GHS Lösung, die mit BS5609 zer­ti­fi­zier­ten Eti­ket­ten­ma­te­ri­al ver­wen­det wird. Als pas­sen­den Dru­cker für ein Che­mie­la­bor eig­net sich die Epson-Rei­he opti­mal. Bei­spiels­wei­se sorgt der C6500 für eine hohe Farb­auf­lö­sung, einen Druck auf jeder belie­bi­gen Eti­ket­ten­form und für fle­xi­bles und spar­sa­mes Dru­cken. Kon­tak­tie­ren Sie uns jetzt und erhal­ten Sie ein indi­vi­du­el­les Ange­bot für Ihr Che­mie­la­bor!

Jetzt ein indi­vi­du­el­les Ange­bot anfra­gen!

Was ergibt 8 + 5?

Chemistry Flask.H03.2k