Beschreibung

  • Schnel­les Druck­werk für zeit­kri­ti­sche Anwen­dun­gen.
  • Geeig­net für dicke Mate­ria­li­en. Vie­le Emu­la­tio­nen wie PCL5, ZPL II, EPL und Data­max als Stan­dard.:
  • Ther­mo­trans­fer-/Ther­mo­di­rekt, Near-Edge-Druck­kopf
  • 254 mm Medi­en­brei­te – 213 mm bedruck­bar
  • 300dpi Druck­auf­lö­sung
  • Druck­ge­schwin­dig­keit max. 16 Zoll (406 mm/s)

SOLID T8 von Micro­plex

Der SOLID T8‑2 ist ein schnel­ler 8 Zoll Ther­mo­dru­cker in robus­tes­ter Bau­wei­se und damit für den Ein­satz in rau­er Indus­trie­um­ge­bung geeig­net. Ein­fachs­te Bedie­nung und die ein­ge­bau­te Intel­li­genz sor­gen für siche­ren Betrieb. Durch PCL5e ist der Dru­cker Laser­dru­cker-kom­pa­ti­bel und opti­mal für Anwen­dun­gen unter SAP, durch die schnel­le ers­te Sei­te auch für den Print-On-Demand-Ein­satz.

Mit einer Brei­te von 45 cm, einer Tie­fe von knapp 50 cm und einer Höhe von nur 30 cm ist der SOLID T8 ein beein­dru­cken­der Ther­mo­dru­cker. Mit einem Gewicht von nur 26 kg erwar­tet Sie ein robus­ter Dru­cker, der für die här­tes­ten Dau­er­be­las­tun­gen kon­zi­piert wur­de. In den Berei­chen Pro­duk­ti­on und Logis­tik glänzt er mit Effi­zi­enz und Viel­falt. Wie Sie ihn auch ein­set­zen, ent­we­der als Ther­mo­trans­fer­dru­cker oder als Ther­mo­di­rekt­dru­cker, sei­ne Auf­lö­sung von bis zu 300dpi las­sen kei­ne Dru­cker­wün­sche offen. Gesto­chen schar­fe Mini-Bar­codes oder win­zi­ge Gra­fi­ken stel­len für ihn kein Pro­blem dar.

Der SOLID T8 ist der per­fek­te Dru­cker für:

  • Eti­ket­ten
  • Auf­kle­ber
  • Tags
  • VDA- und Odet­te Label

Der fle­xi­ble Micro­plex Con­trol­ler sorgt für einen schnel­len Print-on-Demand Druck. Wie schnell er wirk­lich ist, belegt sei­ne Druck­ge­schwin­dig­keit. Sie beträgt maxi­mal 243 m/Min. In dem robus­ten Metall­ge­häu­se ist ein High End Druck­kopf ver­baut, der im Ther­mo­di­rekt­druck bis zu 25 km und im Ther­mo­trans­fer­druck bis zu 50 km Druck­ma­te­ri­al ver­ar­bei­tet, bis er aus­ge­wech­selt wer­den muss.

Gro­ßer Spei­cher für vie­le For­mu­la­re

Mit einem RAM Spei­cher von 256 MB und einem Flash Spei­cher von eben­falls 256 MB ist der SOLID T8 in der Lage For­mu­la­re und Fonts direkt im Spei­cher abzu­le­gen, um sie im Bedarfs­fall schnell abru­fen zu kön­nen.

Bedruck­ba­re Medi­en­grö­ße

Der SOLID T8 bedruckt effi­zi­ent und schnell alle gebräuch­li­chen Mate­ria­li­en bis zu einer Gram­ma­tur bis zu 240g/m². Die Medi­en dür­fen eine Brei­te von 10–25 cm haben, der maxi­ma­le Rol­len­durch­mes­ser beträgt 21 cm, mit einem Höchst­ge­wicht von 5 kg. Der Kern­durch­mes­ser ist varia­bel von 38,1–102 mm.

Die Schnitt­stel­len 

Seri­en­mä­ßig ver­fügt der SOLID T8 über USB und Ethernet(10/100Mbit), optio­nal kön­nen die Schnitt­stel­len R232, R5422 zusätz­lich erwor­ben wer­den. Wer es noch kom­for­ta­bler wünscht, dem steht auch optio­nal WLAN zur Ver­fü­gung.

Mit sei­ner PCL5- Emu­la­ti­on ver­fügt der Dru­cker über den welt­weit ver­brei­te­ten Stan­dard für Laser­dru­cker und ist damit kom­pa­ti­bel

Der Solid T8 mit Foli­en­spar­funk­ti­on

Sie macht den Ther­mo­trans­fer­dru­cker zu einem sehr spar­sa­men Gerät. Schon ab ca. 6mm druck­frei­er Flä­che in Lauf­rich­tung hebt die Auto­ma­tik den Druck­kopf an, stoppt den Farb­band­trans­port und schiebt das Druck­ma­te­ri­al bis zur nächs­ten Druck-Posi­ti­on wei­ter. Die Foli­en­spar­funk­ti­on senkt den Mate­ri­al­ver­brauch und damit gleich­zei­tig die Kos­ten.

Varia­ble Andruck­stär­ke für einen opti­ma­len Druck

Auf­grund sei­ner aus­ge­zeich­ne­ten Tech­nik bedruckt der SOLID T8 mit hoher Geschwin­dig­keit Typen­schil­der genau­so schnell wie Kunst­stoff- oder Papie­re­ti­ket­ten. Durch eine opti­ma­le Abstim­mung der Trans­fer­fo­lie auf das zu bedru­cken­de Mate­ri­al und die Mög­lich­keit zur varia­blen Ein­stel­lung der Andruck­stär­ke des Druck­kop­fes ent­steht ein hoch­wer­ti­ges Druck­bild. Je nach Ihren indi­vi­du­el­len Anfor­de­run­gen ist der Druck abrieb­fest, wit­te­rungs- und che­mi­ka­li­en­be­stän­dig. SOLID T8, der Dru­cker für zeit­kri­ti­sche Anwen­dun­gen.